Herzlich Willkommen im Bezirk Gersau.

Resultate der Erneuerungswahlen der Bezirksbehörden und der Eidg. Volksabstimmung vom 15. Mai 2022

15. Mai 2022

Bei den Erneuerungswahlen der Bezirksbehörden vom 15. Mai 2022 hat die Gersauer Stimmbevölkerung wie folgt gewählt...

Bezirksammann - Resultatübersicht
Bezirkssäckelmeister - Resultatübersicht
Bezirksräte - Resultatübersicht
Rechnungsprüfungskommission - Resultatübersicht
Landschreiber - Resultatübersicht



Bei der Eidgenössischen Volksabstimmung vom 15. Mai 2022 hat die Gersauer Stimmbevölkerung wie folgt gewählt...

Eidgenössische Volksabstimmung - Resultatübersicht


Mitteilungen aus den Bezirksratssitzungen

13. Mai 2022

Hier finden Sie die aktuellsten Mitteilungen des Bezirksammanns vom 12. Mai 2022, Mitteilungen des Bezirksrates vom 28. April 2022 und Mitteilungen des Ressort Soziales vom 14. April 2022.

Weitere Mitteilungen aus früheren Verhandlungen finden Sie hier.


Verlängerung Mitwirkungsverfahren Dorfkernzone

25. April 2022

Gestützt auf § 25 Abs. 1 des kantonalen Planungs- und Baugesetzes vom 14. Mai 1987 (PBG, SRSZ 400.100) nimmt der Bezirksrat im Rahmen des Mitwirkungsverfahrens Einwendungen und Vorschläge zu seinen Planungen entgegen.

Aufgrund von Rückmeldungen aus der Bevölkerung hat sich das Ressort Planen, Bauen entschlossen, die Frist zur Einreichung von schriftlichen Meinungsäusserungen zu diesem Planentwurf zu verlängern. Neu können diese Eingaben bis zum 31. Mai 2022 entgegen genommen werden. Der Planungsentwurf kann während den üblichen Schalteröffnungszeiten im Bauamt Gersau oder auf der Homepage eingesehen werden. 

Kernzonenplan  |  Teilzonenplan  |  Änderungen Baureglement  | 

Änderungen Schutzverordnung  |  Erläuterungsbericht  |  Behandlung Vorprüfung


eBau - elektronisches Baubewilligungsverfahren

15. September 2021

Basierend auf § 91 PBG beschloss der Regierungsrat, das elektronische Baubewilligungsverfahren einzuführen. Am 1. Oktober 2021 nimmt Gersau in eBau den Betrieb auf. 

Mit dem Projekt eBau wird das Ziel verfolgt, das Baubewilligungsverfahren zukünftig ohne Papier auf elektronischem Weg abzuwickeln. Einerseits zwischen Gesuchstellern und den Baubewilligungsbehörden bei Gemeinden und Kanton, andererseits zwischen den Verwaltungseinheiten, die Baugesuche zu beurteilen haben. Durch den Einsatz einer elektronischen Plattform soll das Baubewilligungsverfahren im Kanton Schwyz bürgernah und möglichst wirtschaftlich erfolgen.

Kernstück des Projektes ist ein modernes Gesuchsformular mit logischer Nutzerführung und Einbezug von Geodaten. Dieses neue Gesuchsformular ersetzt die bisherigen Formulare Z01 bis Z15.

Weitere Infos unter anderem über die Benutzung des Portals eBau finden Sie unter www.sz.ch/ebau