Kehricht

Seit dem 1. Januar 2008 wird die Hauskehricht-Entsorgung im Bezirk Gersau neu durch den Zweckverband für die Kehrichtbeseitigung Region Innerschwyz (ZKRI) durchgeführt. Zudem wurden neue gemeinsame Kehrichtsäcke, Containerplomben und Sperrgutmarken eingeführt. Die übrigen Sammlungen wie Grüntour, Speisereste, Karton und Papier werden weiterhin durch den Bezirk Gersau koordiniert.

Dadurch ist eine gemeindeübergreifende Sammlung möglich, womit Kosten und Energie gespart werden können. Gleichzeitig ist damit eine administrative Entlastung der Gemeinden verbunden. Dies führt bei den meisten Gemeinden zu günstigeren Tarifen. Selbst dort wo dies im Moment nicht zutrifft, ist damit längerfristig eine günstigere Tarifentwicklung verbunden.

Seit 1. Januar 2008 ist nur noch der einheitliche rote Kehrichtsack erhältlich. Diesem Zweckverband gehören zudem auch noch die Gemeinden Schwyz, Arth, Ingenbohl, Muotathal, Steinen, Sattel, Rothenthurm, Lauerz, Steinerberg, Morschach, Illgau sowie der Bezirk Küssnacht an.

Ihr Ansprechpartner für Kehricht

Vogel Peter, Ressort Versorgung, Entsorgung, Umwelt, 079 700 17 46, peter.vogel(at)gersau.ch
ZKRI, Geschäftsstelle, 041 811 14 88, info(at)zkri.ch

Dienstleistungen

  • Kehrichtgebühren

    Die Grundgebühr deckt die Kosten für die Infrastruktur, den Unterhalt und Betrieb der Sammelstellen sowie die Entsorgung von Wertstoffen wie Altglas, Alteisen, Papier, Karton und die Separatsammlungen wie Grüngut, Karton und Papier. Über die Grundgebühr werden auch weitere anfallende Kosten gedeckt (Dienstleistungen, Administration usw). Verrechnet wird die Grundgebühr an den Liegenschaftseigentümer.

    Jährliche Grundgebühr exkl. MwSt. - Artikel 18a

    • pro Wohnung / STWEG / Einfamilienhaus: Fr. 85.–
    • pro Hotel / Restaurant: Fr. 180.–
    • pro Betrieb: Fr. 140.–
    • pro Landwirtschaft: Fr. 140.–

    Die Sackgebühren decken die Kosten für das Einsammeln, den Transport, die Verbrennung und/oder das Deponieren des Kehrichts.

    Was ist zulässig?

    Die ZKRI-Kehrichtsäcke müssen mit der Kordel zugebunden sein. Der Durchmesser der Öffnung darf nicht grösser als 10 cm sein. Das Maximalgewicht beträgt 18 kg.

    Die Container müssen die entsprechende ZKRI-Containerplombe (600l / 800l) oder ab dem 01. April 2011 den ZKRI-Chip aufweisen. Die Container werden nur geleert, wenn sie vollständig geschlossen sind.

    Sperrgut darf die Maximalmasse 150 x 50 x 50 cm oder 70 x 70 x 70 cm und das Maximalgewicht von 20 kg nicht überschreiten. Die ZKRI-Sperrgutmarke muss gut lesbar ersichtlich sein.

    Preise für die Gebührenkehrichtsäcke

    17 l

    35 l

    60 l

    110 l

    ab 1. Jan. 2011

    Fr. 11.30

    Fr. 21.70

    Fr. 37.00

    Fr. 34.00

    Rolle à 10 Stück

    Rolle à 10 Stück

    Rolle à 10 Stück

    Rolle à 5 Stück

    Kehricht-Sammeltage

    Hauskehricht / Sperrgut: Jeden Montag*

    * Kehrichtsäcke erst am Abfuhrtag vor 07.00 Uhr am Strassenrand bereitstellen. Aus hygienischen Gründen sollten lose Säcke nicht über Nacht im Freien stehen (Aufreissen durch Tiere usw.).

    Grüntour 2014NEU Freitag-Vormittag*
    *  April bis November jeweils wöchentlich
        Dezember bis März alle 2 Wochen

       
    Altpapiersammlungen:
    Samstag, 18. Januar 2014
    Samstag, 22. März 2014
    Samstag, 10. Mai 2014
    Samstag, 05. Juli 201
    Samstag, 13. September 2014
    Samstag, 15. November 2014

    Kleider / Textilien: regelt TEXAID

    Kehrichtverschiebedaten 2014

    bisheriger
    Sammeltag
    neuer verschobener
    Sammeltag
    Grund
    Mo 06. Januar 2014Di 07. Januar 2014Dreikönigstag
    Mo 21. April 2014Di 22. April 2014Ostermontag
    Mo 09. Juni 2014Di 10. Juni 2014Pfingstmontag
    Mo 08. Dezember 2014Di 09. Dezember 2014Maria Empfängnis

    Verkaufsstellen von Kehrichtsäcken

    • Gersau Tourismus, Seestrasse 27
    • Die Schweizerische Post, Poststrasse 1
    • Denner Satellit, Bachstrasse 14
    • Luftseilbahn Burggeist, Rigi-Burggeist
    • Luftseilbahn Chräbel, Rigi-Scheidegg
    • Molkerei Camenzind, Dorfstrasse 25
    • Schwyzer Kantonalbank, Poststrasse 2
    • Volg Detailhandels AG, Bachstrasse 4

    Wertstoff-Sammelstellen

    beim Feuerwehrmagazin

    • Altglas
    • Alu
    • Konservendosen

    bei der ARA 

    • Alteisen
    • Altglas (in grösseren Mengen)
    • Altöl
    • PET-Flaschen

    beim Altersheim und Feuerwehrlokal / ARA

    • Altkleider

    bei Verkaufsstelle

    • Batterien / Leuchtstoffröhren
    • Chemikalien / Medikamente
    • Pneus
    • PET-Flaschen
    • Kühlgeräte
    • Elektrogeräte
    • etc.

    Sammelstelle ARA

    Seestrasse 86, 6442 Gersau

    Telefon-Nr. 041 828 18 02

    Öffnungszeiten

    • Jeden Mittwoch von 14.00 - 17.00 Uhr
    • Jeden letzten Samstag im Monat von 10.00 - 12.00 Uhr