Bauamt

Das Bauamt ist die zentrale Anlaufstelle für Bauherrschaften und Projektverfasser bezüglich baurechtlichen Fragen. Das Bauamt erteilt Ihnen gerne Auskunft zum Baubewilligungsverfahren sowie über die gesetzlichen Anforderungen gemäss eidgenössischem, kantonalem und kommunalem Recht.

Seit dem 1. Juli 2008 sind für den ganzen Kanton Schwyz neue Baugesuchs-Formulare gültig. Baugesuche sind in mindestens 4-facher Ausfertigung beim Bauamt Gersau einzureichen. Sind kantonale Ämter involviert, d.h. ist ebenfalls eine kantonale Bewilligung erforderlich, werden zusätzliche mind. drei weitere komplette Sätze und die entsprechenden Zusatzformulare benötigt.

Zum Aufgabenbereich gehören:

  • Beratung von Bauherrschaften und Projektverfassern bezüglich baurechtlichen Fragen
  • Abgabe von Formularen, Orts- und Zonenpläne sowie Reglemente
  • Vollzug des gesetzlichen Baubewilligungsverfahrens
  • Baukontrollen
  • Verwalten von Bauakten
  • Zuteilung von Strassenschildern und Hausnummern

Ihr Ansprechpartner

Ulrich René, Leiter Bauamt, 041 829 70 72, bauamt(at)gersau.ch
Rieben Andrea, Liegenschaften/Unterhalt, 041 829 70 62, liegenschaften(at)gersau.ch
Nigg Peter, Stellvertreter Bauamt, 041 829 70 77, landschreiber(at)gersau.ch

Dienstleistungen & Informationen

  • Öffentliche Auflagen zur Einsicht

    Verkehr: Tempo 30 und Begegnungszone "Gersau Ost"

    Öffentliche Auflage zur Einsicht

    Das Büro Remund + Kuster AG, Pfäffikon, hat in Zusammenarbeit mit der Liegenschaftskommission, der Kantonspolizei des Kantons Schwyz und dem Tiefbauamt des Kantons Schwyz den Massnahmenplan und das Verkehrsgutachten erarbeitet und geprüft.

    Der Bezirksrat hat an seiner Sitzung vom 19. Mai 2017 beschlossen, den erarbeiteten Massnahmenplan und das Verkehrsgutachten der Bevölkerung vorzustellen.

    Zu diesem Zweck liegen auf der Bauverwaltung im Rathaus Villa Flora ab sofort bis am 28. Juli 2017 die entsprechenden Unterlagen zur Einsichtnahme und Mitwirkung auf.

    Einladung öffentliche Informationsveranstaltung

    Am Montag, 3. Juli 2017 werden Sie aus erster Hand über den Massnahmenplan und das Verkehrsgutachten in der Aula informiert.

    Die Veranstaltung beginnt um 19.30 Uhr. Türöffnung ist um 19.15 Uhr.

    Der Bezirksrat freut sich auf einen interessanten Abend und eine rege Teilnahme der Bevölkerung.

    Die Eingaben der Mitwirkung sind bis am 28. Juli 2017 an den Bezirksrat Gersau, Ausserdorfstrasse 7, Postfach 59, 6442 Gersau einzureichen.

    Massnahmenplan - Begegnungs- und Tempo-30-Zone Gersau Ost
    Verkehrsgutachten - Begegnungs- und Tempo-30-Zone Gersau Ost